Prof. Harald Lesch: Die Menschheit schafft sich ab. Bestseller!

Die Erde im Griff des Anthropozän!

Art.-Nr.: 803583

Das Menschenzeitalter hinterlässt Spuren auf der Erde: Die Ausbeutung der Bodenschätze, die Verpestung der Lufthülle, Klimaveränderungen... Prof. Harald Lesch sucht nach Auswegen aus dem Teufelskreis!

Sofort lieferbar.
inkl. 7% MwSt.
Produkt empfehlen:per Email Seite drucken

Produktbeschreibung

Prof. Harald Lesch / Klaus Kamphausen
Die Menschheit schafft sich ab.
Die Erde im Griff des Anthropozän.
2016. 520 Seiten, gebunden

Treffen sich zwei Planeten. Der Eine: „Oh, du siehst aber schlecht aus.“ Der Andere: „Ich habe Menschen!“ Der Eine: „Das geht vorbei.“

Prof. Harald Lesch, Astrophysiker und Philosoph, ist aus den Weiten des Weltalls zurück. Es geht ihm jetzt um die Erde – die Heimat des Menschen, der in einer bisher nie gekannten Hybris den Ast, auf dem er sitzt, absägt.

Immer tiefere Spuren hinterlässt das „Anthropozän“, das Menschenzeitalter. Sei es die Ausbeutung der Bodenschätze, die Verpestung der Lufthülle, die Veränderung des Klimas, Wasserverschmutzung oder Kernspaltung. Energiehunger und virtuelles Kapital treiben einen zerstörerischen Kreislauf an. Außerdem werden wir immer mehr. Wie kommen wir aus diesem Teufelskreis raus?

Für sein Buch mit brillanten Anregungen und Ideen hat sich Lesch prominente Mitdenker gesucht: Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm (Ratsvorsitzender der EKD), Eberhard Brandes (WWF), Prof. Dr. Ernst-Peter Fischer, Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald, Prof. Dr. Mojib Latif (Hemholtz-Zentrum für Ozeanforschung), Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker (Club of Rome) u. a.




Bestellen Sie jetzt 520 Seiten mit brillanten Anregungen und Ideen, um aus diesem Teufelskreis zu entfliehen!

Sicher einkaufen - Sicher bezahlen RechnungRechnung, Visa, Mastercard, EC-Card Wir sind Mitglied im Mitglied im Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) Bundesverband der Deutschen Versandbuchhändler e.V.