Dr. Ulrich Eberl: Smarte Maschinen

Faszinierende Fakten: Wie Künstliche Intelligenz unser Leben verändert!

Art.-Nr.:  803467

Der Zukunftsforscher Ulrich Eberl zeigt die Entwicklung von Robotern und Maschinen auf und erläutert, wie sie unser Leben grundlegend verändern wird...

Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!
inkl. 7% MwSt.

Merkliste

Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

Dr. Ulrich Eberl
Smarte Maschinen.
Wie Künstliche Intelligenz unser Leben verändert.
2016. 408 Seiten, gebunden

Die letzte Erfindung der Menschheit?

Ulrich Eberl über eine Revolution, die unser Leben grundlegend verändern wird: Die Maschinen sind erwacht und ihre Entwicklung ist nicht aufzuhalten. Sie fahren selbstständig Auto, lernen kochen und kellnern, malen und musizieren, denken und debattieren. In den nächsten 25 Jahren werden Cyborg-Technologien Blinde sehen und Gelähmte gehen lassen, Neurochips lernen 10.000-mal schneller als das menschliche Gehirn und Roboter holen sich ihr Wissen und neue Fähigkeiten aus der Cloud...

Manche übertreffen uns bereits: Sie stellen bessere Diagnosen als Ärzte, beherrschen 20 Sprachen und erkennen technische Probleme, noch bevor eine Turbine ausfällt. Wohin führt das? Sind Roboter und smarte Computer ein Segen für die Menschheit? Oder sind sie eine Gefahr für Arbeitsplätze, Privatsphäre und Sicherheit?

Der Zukunftsforscher Ulrich Eberl begegnete in den USA, Japan und Europa Maschinen, die hilfsbereit sind und emotional, eigenständig und sozial. Er traf Roboter, die neugierig lernen wie Kinder, Androiden-Damen, in die man sich verlieben kann und Kampfmaschinen, die rennen wie Windhunde. Er hat in vielen Labors und Firmen auf der ganzen Welt recherchiert.

Anschaulich und präzise schildert er auf 400 spannenden Seiten die faszinierenden Entwicklungen auf dem Gebiet, das den Kern unseres Selbstverständnisses trifft: die menschliche Intelligenz.



Der Autor:


© Peter Hassiepen


Ulrich Eberl, Jahrgang 1962, ist einer der renommiertesten Wissenschafts- und Technikjournalisten deutscher Sprache. Er promovierte an der TU München in Biophysik, arbeitete bei Daimler und leitete 20 Jahre lang bei Siemens die Innovationskommunikation. Zudem war er Gründer und Chefredakteur des international mehrfach ausgezeichneten Zukunftsmagazins "Pictures of the Future". 2011 veröffentlichte er das Jugend-Sachbuch "Zukunft 2050".