Digitales Lernen für Eltern.

Nutzen & Risiken, Methoden & Konzepte, Lernplattformen & Apps!

Art.-Nr.:  805276
Sofort lieferbar
inkl. 7% MwSt.

Merkliste

Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

Prof. Dr. Joachim Knaf:
Digitales Lernen für Eltern.
2021. 192 Seiten, kartoniert

Bei der aktuellen Fülle an digitalen Lernmethoden und -möglichkeiten blicken Sie nicht mehr durch? Dieser Lernratgeber aus der beliebten DK Reihe "... für Eltern" unterstützt Sie und Ihre Kinder beim Online-Lernen und erfolgreichen Umgang mit digitalen Geräten und Medien. Ob Inhalte planen und strukturieren oder Zusammenhänge herstellen - hier erhalten Sie einen fundierten Überblick über nützliche digitale Werkzeuge und Online-Angebote.

Digitales Lernen Schritt für Schritt!
Wie geht überhaupt digitales Lernen? Auf Basis der eigenen Homeschooling-Erfahrungen mit seinen drei Kindern gibt Ihnen der Münchner Prof. Dr. Joachim Knaf mit diesem praktischen Ratgeber eine Orientierung in der digitalen Lernwelt an die Hand: von der Lerntheorie über Lernmethoden und digitale Werkzeuge bis zu praktischen Lernaufgaben wie Referate erarbeiten oder Vokabeln lernen.

  • Methoden & Ratschläge für digitales Lernen: Praktische Tipps helfen Ihnen dabei, das digitale Leben mit Ihren Kindern zu meistern.
  • Mit digitalen Angeboten in Form von Templates und Verlinkungen zur direkten Umsetzung und Übung des Gelernten.
  • Anschaulich und verständlich: Was sind boolesche Operatoren, OER Plattformen oder ein intuitives Userinterface? Alle wichtigen Homeschooling-Themen und Begriffe werden in der bewährten Reihenoptik anschaulich und gut verständlich erklärt.


Finden Sie sich zurecht im digitalen Lerndschungel! Dieser fundierte Ratgeber hilft Ihnen dabei, Ihr Kind bestmöglich beim digitalen Lernen zu unterstützen.



Autor:

Prof. Dr. Joachim Knaf lehrt und forscht im Studiengang Technische Redaktion und Kommunikation an der Hochschule München. Seine Schwerpunkte liegen im Bereich Medienproduktion und computerbasiertes Lernen und er engagiert sich darüber hinaus zum Thema "Digitalisierung der Hochschullehre".