Medizin.

Die visuelle Geschichte der Heilkunst

Art.-Nr.: 803861
Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!
inkl. 7% MwSt.
Produkt empfehlen:per Email Seite drucken

Produktbeschreibung

Medizin.
Die visuelle Geschichte der Heilkunst.
2017. 288 Seiten, über 860 Abbildungen, 25 x 30 cm, gebunden

Die Medizin gilt als eine der größten Errungenschaften der Menschheitsgeschichte: Wohl kaum eine andere Wissenschaft hat soviele Leben gerettet, Schmerzen gelindert und Hoffnung gegeben. Bereits ab dem Moment der Geburt wird jeder Mensch mit Medizin konfrontiert und sie begleitet ihn den Rest seines Lebens, denn alles was ihn körperlich betrifft, ist Medizin.


Der fundierte und opulent bebilderte Überblicksband „Medizin“ erklärt 5000 Jahre Heilkunst und gliedert sich dabei in fünf chronologisch aufgebaute Kapitel: von den Heilern und Schamanen im 7. Jahrhundert und der Alchemie, führt er über die Anfänge der Röntgenuntersuchung im 19. Jahrhundert und die Entdeckung des Penizillins bis hin zur heutigen Stammzellenforschung. Jedes Kapitel beginnt mit einem Überblick über die Epoche und ihre größten medizinischen Errungenschaften. Im Anschluss werden die Meilensteine jeder Epoche auf einer Doppelseite vorgestellt und durch weitere kleine Info- oder Zeitkästen ergänzt. Revolutionäre Wendepunkte, die die Medizin teilweise noch heute beschäftigen, sind mit großformatigen Fotografien oder Zeichnungen illustriert und mit den entsprechenden Erklärungen versehen. So erfahren wir nicht nur, dass die Akkupunktur auf eine 4000 Jahre alte Historie zurückgeht, sondern sehen auch ein über 2000 Jahre altes Anatomieplakat mit den wichtigsten Akkupunkturpunkten, das an Aktualität nicht eingebüßt hat. Foto-Doppelseiten sämtlicher Behandlungs- und Forschungsinstrumente erzählen ihre ganz eigene Geschichte, wie etwa die der Entwicklung des Mikroskops oder der Injektionsspritze. Am Ende folgt ein umfassendes Register, das alle wichtigen Begriffe zusammenfasst, für Übersicht sorgt und ein schnelles Finden ermöglicht

 

Besonders hervorzuheben ist die Fülle an über 860 Abbildungen: Sie reichen von anatomischen Zeichnungen der Renaissance über historische Fotografien bis hin zu computergenerierten Bildern von Zellen, Bazillen und Viren. Die Lektüre wird dadurch für Ärzte und im medizinischen Bereich Tätige, Medizinstudenten, Professoren und Geschichtsinteressierte zu einem ganz besonderen Erlebnis.

 

Sicher einkaufen - Sicher bezahlen RechnungRechnung, Visa, Mastercard, EC-Card Wir sind Mitglied im Mitglied im Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) Mitglied im Förderverein Stiftung Lesen