Der große Larousse. Die weltgrößte Koch-Enzyklopädie!

2.500 Rezepte, 4.000 Einträge, 1.700 Fotos - 5 kg schwer!

Art.-Nr.: 802014
Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!
inkl. 7% MwSt.
Produkt empfehlen:per Email Seite drucken

Produktbeschreibung

Der Große Larousse Gastronomique.
Das Standardwerk für Küche, Kochkunst, Esskultur.
1.024 Seiten, ca. 1.700 Abbildungen, Groß-Format 23 x 30 cm, gebunden.

"Der Larousse Gastronomique ist ein Buch der Superlative... Wer den 5kg-Wälzer und sich selbst in eine gemütliche Position gebracht hat, der wird nicht aufhören können, in dem Buch zu lesen und zu blättern... Der Larousse Gastronomique ist ein Buch, um darin zu versinken." NDR Info

Auch die FAZ urteilt zurecht:

"...Vorsicht vor Superlativen ist die erste Rezensentenpflicht, aber hier müssen sie einfach sein: Der Große Larousse Gastronomique ist die beste, klügste, vollständigste, wunderbarste kulinarische Enzyklopädie der Welt, seit siebzig Jahren ein Standardwerk für Spitzen- und Hobbyköche ... der zuverlässigste Führer durch den Wundergarten des Hochgenusses, Lexikon, Rezeptsammlung, Warenkunde, Küchenpraxis in einem und genauso ein Buch zum Schmökern..."

Wir stimmen zu: Der große Larousse ist die weltgrößte Koch-Enzyklopädie und im wahrsten Sinne ein Gigant: Mit 4.000 Einträge, 1.700 Fotos, 2.500 Rezepte lädt das Standardwerk für Küche, Kochkunst, und Esskultur zu stundenlangem Schmökern ein. Jetzt gibt es die Bibel der Kochkunst endlich auch auf deutsch!


Der Große Larousse Gastronomique

Kompetenzgarantie bietet das Mammutwerk durch das renommierte Autorenteam - namhafte Fachleute und Köche von Rang - unter der Leitung von Joel Robuchon. Die sagenhaften 2.500 Rezepte, darunter viele von großen Küchenchefs wie Paul Bocuse, Ferran Adrià, Eckart Witzigmann, Marc Haeberlin,  werden fundiert erklärt und sind auch für die Hobby-Köche unter uns realisierbar. Die Internationale Weinkunde mit Karten der bedeutendsten Weinanbaugebiete zeigen, woher der gute Tropfen zum kulinarischen Genuss kommt. 

Wie kostet man professionell Wein? Wie stellt man italienische Meringe her? Wie pochiert man richtig ein Ei? Wie zerlegt man fachmännisch einen Hummer? Welche Garzeit hat eine Taube? Was bedeutet französischer Schnitt?

Die Bibel der Küche liefert Antworten auf diese und viele andere Fragen und macht den Großen Larousse zum (ge-)wichtigste Referenz- und Nachschlagewerk für Köche, Foodexperten und Genießer!

Das Standardwerk für Küche, Kochkunst, Esskultur.

Das Comité Gastronomique besteht aus:

Joel Robuchon, Präsident

Mitglieder:

Pascal Barbot. Küchenchef, Restaurant Astrance, Paris.

Philippe Conticini. Berater für Kulinarik und internationale Veranstaltungen, Firma Exceptions gourmandes, Paris.

Hélène Darroze. Köchin, Restaurant  Hélène Darroze, Paris.

Pierre Hermé. Patissier-Chocolatier, Pierre Hermé, Paris.

Philippe Gobet. Direktor der École Lenotre, Meilleur Ouvrier de France Cuisine.

Bruno Goussault. Wissenschaftlicher Direktor des CREA (Centre de recherche et d´études pour l´ alimentation), leitender Wissenschaftler bei Cuisine Solution.

Gilles Pudlowski. Gastro-Journalist.

Deutsche Ausgabe:
Jürgen Dollase. Gastronomie-Kritiker für FAZ und Feinschmecker, Kochkunst-Theoretiker.

die Bibel der Küche

Auszug aus der Buchbesprechung der FAZ:

"...Vorsicht vor Superlativen ist die erste Rezensentenpflicht, aber hier müssen sie einfach sein: Der Große Larousse Gastronomique ist die beste, klügste, vollständigste, wunderbarste kulinarische Enzyklopädie der Welt, seit siebzig Jahren ein Standardwerk für Spitzen- und Hobbyköche, seit diesem Jahr endlich auch mit einer deutschen Ausgabe - einen Seufzer der Erleichterung schicken all jene gen Himmel, die im Französischunterricht nicht aufgepasst und bisher mit dem Original ihre liebe Not und Mühe gehabt haben. Fast tausend Seiten ist sie dick, Platz genug für viertausend Einträge und zweitausendfünfhundert Rezepte, darunter vierhundert von den bedeutendsten Küchenchefs Europas, Platz genug also für das gesammelte Wissen der Hochküche, das in einer asketisch strengen, dem heiligen Ernst einer Küchenbibel angemessenen Form präsentiert wird. Natürlich kreist der Larousse um die Sonne der klassischen französischen Haute Cuisine. Doch nimmt er inzwischen auch moderne Strömungen und Entwicklungen wie die Molekularküche auf, kümmert sich genauso akribisch um die japanische Kulinarik und würdigt die interessantesten neuen Spitzenköche mit biographischen Einträgen. So bleibt der Larousse der zuverlässigste Führer durch den Wundergarten des Hochgenusses, Lexikon, Rezeptsammlung, Warenkunde, Küchenpraxis in einem und genauso ein Buch zum Schmökern für alle jene, für die Richelieu kein Kardinal, sondern eine Garnitur für große Fleischstücke aus gefüllten Pilzen und Mazarin eine Garnitur für kleine Fleischstücke aus Champignons, Gemüsestreifen, Artischockenböden und Reiskroketten ist."

ein Standardwerk für Spitzen- und Hobbyköche

Larousse Gastronomique - ein Buch der Superlative

Der Große Larousse Gastronomique

 französische rezepte larousse köstlichkeiten spezialitäten ei pochieren
Weinbaugebiete Italiens
Sicher einkaufen - Sicher bezahlen RechnungRechnung, Visa, Mastercard, EC-Card Wir sind Mitglied im Mitglied im Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) Mitglied im Förderverein Stiftung Lesen