Matthias Maurer: Cosmic kiss.

Eine Liebeserklärung an den Weltraum!

Art.-Nr.:  805962
Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!
inkl. 7% MwSt.
Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

Matthias Maurer:
Cosmic kiss.
2023. 432 Seiten, gebunden

Die Faszination unendlicher Weiten: Astronaut Matthias Maurer hat sie erlebt. In seiner Autobiografie erzählt er von seiner spektakulären Mission zur ISS, seiner Forschung, und was er im Weltall, über die Erde und die Menschheit gelernt hat.

Nur zwölf Deutsche haben unseren Planeten je verlassen. Und Matthias Maurer ist einer von ihnen. Doch für den Wissenschaftler ist der Weg in den Weltraum lang und steinig. 2009 besteht er das harte Auswahl-Verfahren der europäischen Weltraum-Behörde ESA und beginnt 2015 mit dem Astronauten-Training. Dabei reist er quer durch Europa, trainiert in China, Japan, Russland, Kanada und in den USA, um sich auf alles vorzubereiten, was im All passieren kann.

Im Herbst 2021 startet er schließlich mit der Mission »Cosmic Kiss« zur Internationalen Raumstation. Fast sechs Monate lang lebt und arbeitet er an Bord der Raumstation ISS. Dabei erlebt er nicht nur einen Satellitenabschuss durch Russland, sondern auch den Kriegsausbruch in der Ukraine aus dem All. 400 Kilometer über seiner Heimat schwebend, erkennt er, wie verletzlich die Erde ist. Lediglich durch eine dünne Hülle vom lebensfeindlichen Vakuum getrennt, erfährt er was Zusammenhalt und Teamwork bedeuten.

»Und da ist er endlich, mein erster freier, fast schon poetisch berührender Blick auf diese magisch wundervolle Oase inmitten der dunkelsten Finsternis des absoluten Nichts. Eine Erkenntnis, die mich ein wenig erschreckt: Die Erde ist leuchtend und vibrierend blau. Der Himmel hingegen ist immer schwarz. Auch am Tag.« Matthias Maurer

Matthias Maurers autobiografischer Bericht über seinen Weg zu den Sternen und sein Leben in der Umlaufbahn begeistert durch wissenschaftliche Details, mitreißende Geschichten aus dem Astronauten-Alltag und ungebremste Entdeckerfreude. Der 600. Mensch, der je die Erde verlassen hat, schildert seine packenden Abenteuer aus ganz persönlicher Sicht und erklärt dabei für alle verständlich, wie Raumfahrt funktioniert und wie sich das Leben in der Schwerelosigkeit anfühlt.

Nach dem Erfolg der ISS-Mission hat Maurer das nächste Ziel fest im Blick: einen Flug zum Mond im Rahmen des Artemis-Programms.



Autor:

Dr. Matthias Maurer wurde 1970 in St. Wendel geboren. Nach dem Studium u.a. der Werkstoffwissenschaften, mehreren Forschungspreisen und rund zehn internationalen Patentanmeldungen ist er seit 2010 bei der Europäischen Weltraumagentur ESA angestellt und dort u.a. Stellvertretender Leiter des Astronautenzentrum in Köln. 2015 begann er sein Astronautentraining. Von November 2021 bis Mai 2022 war Maurer auf der internationalen Raumstation ISS stationiert. Besonderer Fokus seiner derzeitigen Arbeit ist der Aufbau des Mondtrainingszentrums LUNA zur Vorbereitung eines Mondfluges im Zuge des Artemis-Programms.