Prof. Gerd Kempermann: Die Revolution im Kopf.

Unser Gehirn – ein ewiger Jungbrunnen!

Art.-Nr.: 803586

Neue spektakuläre Erkenntnisse der Hirnforschung: Auch das erwachsene Gehirn verfügt über Stammzellen, kann deshalb neue Nervenzellen bilden und damit das Altern des Gehirns aufhalten!

Sofort lieferbar.
inkl. 7% MwSt.
Produkt empfehlen:per Email Seite drucken

Produktbeschreibung

Prof. Gerd Kempermann
Die Revolution im Kopf.
2016. 304 Seiten, 35 Illustrationen, gebunden

Wie neue Nervenzellen unser Gehirn ein Leben lang jung halten.

Spektakuläre Erkenntnisse der Hirnforschung - populär aufbereitet von einem Mediziner und Naturwissenschaftler mit internationalem Ansehen: Prof. Gerd Kempermann beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Frage, wie wir die Leistungsfähigkeit unseres Gehirns erhalten und verbessern können.

Dabei machte er im Verbund mit anderen Hirnforschern eine bahnbrechende Entdeckung: Auch das erwachsene Gehirn verfügt über Stammzellen. Es kann neue Nervenzellen bilden und damit das Altern des Gehirns aufhalten. "Die Revolution im Kopf" präsentiert aktuelle Forschungsergebnisse und erzählt, wie diese Entdeckung die medizinische Forschung im Kampf gegen Demenz, Alzheimer, Depression und andere Krankheiten voranbringt – und wie wir heute schon mit einem jung gebliebenen Gehirn alt werden können: indem wir uns viel bewegen und dabei unser Gehirn fordern.

Der Autor:


Gerd Kempermann, geboren 1965, ist einer der führenden deutschen Wissenschaftler auf dem Gebiet der Erforschung von neurodegenerativen Erkrankungen. Nach dem Medizinstudium in Köln und Freiburg mit Promotion und Approbation war er als Wissenschaftler an der Universität Regensburg tätig.

Von 2000 bis 2007 leitete er die Arbeitsgruppe "Neuronale Stammzellen" am Max-Delbrück-Center für Molekulare Medizin (MDC) in Berlin-Buch. Seit 2007 ist Gerd Kempermann Professor für Genomik der Regeneration am Centrum für Regenerative Therapien der Technischen Universität Dresden.

Seit 2009 ist er Sprecher des Dresdner Standorts des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) in der Helmholtz Gemeinschaft. Für seine Forschungsarbeit erhielt Gerd Kempermann mehrere Preise, u. a. den Heinz Maier-Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Bestellen Sie jetzt 304 Seiten unterhaltsames Wissen dazu, wie neue Nervenzellen unser Gehirn ein Leben lang jung halten! 

Sicher einkaufen - Sicher bezahlen RechnungRechnung, Visa, Mastercard, EC-Card Wir sind Mitglied im Mitglied im Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) Bundesverband der Deutschen Versandbuchhändler e.V.